Vortragsabend „Lernen und Lehren mit digitalen Medien“

am 22. November 2018 um 19:00 Uhr in der Grundschule Birkach.

Smartphones, Tablets & Co. sind aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Verabredungen werden per WhatsApp getroffen, die Fußballmannschaft organisiert sich mit einer App, über Facebook bleibt man in Kontakt, Urlaubsfotos werden mit Instagram verteilt und statt ein Lexikon zur Hand zu nehmen wird schnell gegoogelt.

Neben den vielbeschworenen Gefahren bieten neue Medien aber auch vielfältigste Möglichkeiten, das Lernen für unsere Kinder noch lebendiger und nachhaltiger zu gestalten. Dürfen Eltern den Kleinen mal kurz die englische Lern-DVD einlegen oder sie vor das Tablett setzen, wenn sie mal ihre Ruhe brauchen? Welche Angebote sind wertvoll oder bergen hinsichtlich des Datenschutzes, gerade bei den sozialen Netzwerken, gefährliche Tücken? Der Umgang mit den neuen Medien, die wir und auch unsere Kinder nutzen oder nutzen werden, erfordert unsere ständige Reflexion und aktive Auseinandersetzung.

Die Digitalisierung steht zwischenzeitlich auch auf der politischen Agenda. Schulen haben Internetanschlüsse, PCs und W-LAN und Lehrern werden Tabletts für den Unterricht zur Seite gestellt – Lästiges Spielzeug oder sinnvolle Ergänzung?

Das Thema neue Medien und Digitalisierung in der Bildung und der richtige oder sinnvolle Umgang mit ihnen ist ein sehr breites, mit vielen Aspekten, welche sich nicht im Rahmen einer einzelnen Veranstaltung umfassend behandeln lassen. Es bietet aber viel Raum für einen gemeinsamen Austausch und interessante Gespräche zwischen Eltern, Lehrern und Experten.

Daher freuen wir uns, mit Frau Ulrike Franke eine kompetente Gastrednerin gewinnen zu können und laden zu unserem Vortragsabend mit dem Thema

„Lernen und Lehren mit digitalen Medien“

herzlich ein.

Zur Person

Frau Franke studierte zunächst Lehramt an Gymnasium mit den Fächern Biologie und Chemie bevor sie das Studium der Pädagogik mit den Schwerpunkten Bildungsforschung und Bildungsmanagement an der Ludwig-Maximilian-Universität in München (LMU) mit dem Master of Arts (M.A.) abschloss.

Frau Franke ist wissenschaftliche Mitarbeiterin mit Schwerpunkt im Bereich Medienpädagogik und Mitglied der Arbeitsgruppe zur digitalen Bildung von Prof. Dr. Frank Fischer, Inhaber des Lehrstuhls für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie an der LMU. Darüber hinaus promoviert sie zurzeit bei Prof. Dr. Christof Wecker an der Universität Hildesheim.

Sie gibt regelmäßig Seminare und Kurse mit dem Schwerpunkt Mediendidaktik. Des Weiteren hielt sie u.a. Seminiare zur Gestaltung von Unterricht mit digitalen Medien oder zum Thema „Mobil und digital- mit Tablets im Unterricht“.

Wer?

Eingeladen sind alle Eltern mit Kindern in den Klassen 1-4, Lehrerinnen und Lehrer an Grundschulen, Interessierte sowie Mitglieder der Schulfördervereine. (Eine Mitgliedschaft in unserem Förderverein ist keine Vorraussetzung für Ihre Teilnahme.)

Wann?

22. November 2018 um 19:00 Uhr
Im Anschluß an den Vortrag bietet ein gemeinsamer Umtrunk Raum und Zeit zum weiteren Austausch und Diskussion.

Wo?

Mensa im Neubau der
Grundschule Birkach
Moosheimer Str. 11
70599 Stuttgart

Bus 74 – Haltestelle „Dürnauer Weg“
Bus 70 – Haltestelle „Birkheckenstraße“

Parkplätze sind vorhanden.

Anmeldung

Die Anzahl Plätze ist limitiert und um Anmeldung wird gebeten. Für die Organisation und Durchführung des Abends bitten wir um eine kleine finanzielle Unterstützung. Spenden sind ebenfalls sehr willkommen. Der Reinerlös kommt natürlich den Kindern zugute. Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier!
Weiter zur Anmeldung


Sollten während der Anmeldung technische Probleme auftreten, entschuldigen wir uns für die Ihnen enstandenen Unannehmlichkeiten. In diesem Fall melden Sie sich bitte hilfsweise über das Kontaktformular an. Notfalls erreichen Sie uns auch unter (07 11) 99 58 78 88.